Flugtag in Disentis

Werner und Jaqueline haben die Fluggruppe nach Disentis eingeladen.
Für einmal fahren wir zu ihnen hinauf anstatt hinunter.
Sie wollten uns einmal in das Fluggebiet Disentis einweihen und ein gemütliches Clubfliegen organisieren.

Freerider fangen wir mit dem Netz!
Freerider fangen wir mit dem Netz!

Das Wetter versprach eine Flache Drucklage mit wenig Wind.
So motivierten wir uns gegenseitig. Mario, Bruno. Martin und ich fuhren mit der RHB die Surselva hinauf. Im Zug unterhielten uns noch eine Horde „Nachtschwärmer“ welche in Feststimmung einige Passagiere, der guten Laune beraubten.
Uns entlockten Sie aber nur ein breites Grinsen auf den Stockzähnen.
Rico holte und vom Bahnhof ab und war heilfroh das wir nüchtern angekommen sind.
So trafen in Lai Alv neun verwegene Piloten ein, welche ein Fangnetz für die Skifahrer aufstellten. Das wurde von Franco Tomaschett auch noch inspiziert. Die morgendliche Abwindphase wurde mit einem Meteobrefing überbrückt.
Nach dem Motto: „Ladys first“ warf sich Jaqueline, bei Abwind in die Lüfte und zeigte dem zögernden Männervolk wo es in Disentis Pfupft!
Ich sprang sofort hinten nach, mit dem Gedanken, eines kurzen Morgenflugs.
Ungefähr eine Stunde später flog die ganze Fluggruppe aber schon Richtung Trun.
Jaqueline, Ich und Bruno fungierten als Winddummys und Termikschnüffler. Werner dirigierte als Präsident den Pulk. Sogar die Steinalder merkten, dass sie solch motivierten Tuchfliegern nur platz machen können.

So erreichten wir Ilanz ohne jemanden zu verlieren.
Etwas unterkühlt und müde, aber überglücklich wurde vor der Haustüre gelandet.(Mario,Rico)
Oder gemeinsam beim Aldi.
Jene, die noch nicht genug hatten, wendeten beim Crap und flogen wieder das Oberland hinauf. Für Werner und Michi war dann in Trun schluss. Warum ich bis Disentis zurückflog weiss ich eigentlich auch nicht. Irgenwo in Brigels hab ich mich einmal an den Auftrag von Rico erinnert: „Es darf jeder mit dem Auto nach Hause fahren“.
Bis ich jedoch landete, war der Chauffeur auch wieder da! DANKE
Super Anlass
engraziel fetg en tut’s
Ich freue mich wieder mit euch zu fliegen…

Schreibe einen Kommentar